Funktionale Sicherheit trifft alle

Toyota-Rückruf auf weitere 1,37 Millionen Fahrzeuge ausgeweitet.“ Aufgrund von Mängeln im Airbag – ausgelöst durch den Zulieferer Takata – stehen Hersteller und Zulieferer nun in der Verantwortung für zahlreiche Todesfälle und Verletzungen. Die Aufgabe für Automobilzulieferer und -hersteller ist deutlich: Funktionale Sicherheit einhalten.

Der INCOVIS Fachbeitrag zu Funktionale Sicherheit für den Bundesverband mittelständische Wirtschaft hat gezeigt, dass Automobilzulieferer in der Pflicht stehen, die Norm ISO 26262 in ihren Prozessabläufen sicherzustellen. Das Bewusstsein ist geweckt. Dennoch treten in der Analyse der Funktionalen Sicherheit Lücken auf, die die Einhaltung von ISO 26262 behindern bzw. erschweren und letztlich die Sicherheit der Kunden gefährden.

Sie sind Automobilzulieferer und suchen nach nachhaltigen Lösungsangeboten? Nutzen Sie in einem ersten Check unsere FuSi Analyse in Ihrem Unternehmen – durchgeführt von unseren praxiserfahrenen Interim Managern.
ISO 26262 motivierend begegnen!